Forschungspreise der DGIIN

Die Deutsche Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin schreibt jährlich die folgenden Forschungspreise aus:

Forschungspreis „Intensivmedizin“ (dotiert mit 5.000 Euro)


Forschungspreis „Notfallmedizin“ (dotiert mit 2.500 Euro)


Die Forschungspreise dienen der Auszeichnung besonderer wissenschaftlicher experimenteller und klinischer Arbeiten auf dem Gebiet der internistischen und allgemeinen Intensivmedizin bzw. der Notfallmedizin von Mitgliedern der Deutschen Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin. Die weiteren Kriterien sind in den Vergaberichtlinien zu ersehen.

Die Bewerber sind gebeten, die Preisarbeit entsprechend den Vergaberichtlinien bis zum 1. März des laufenden Jahres digital bei der Geschäftsstelle der Gesellschaft einzureichen (gs@dgiin.de) .

Die Preisträger werden über die Zuerkennung der Forschungspreise bis spätestens 31. März des laufenden Jahres informiert. Die Verleihung erfolgt auf der jährlichen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin und der Österreichischen Gesellschaft für Internistische und Allgemeine Intensivmedizin und Notfallmedizin.